Zwergrauhaarteckel von den Argoatjägern FCI, züchten aus Leidenschaft

Geschüttelt, nicht gerührt!

Am liebsten tun sie es anscheinend, wenn sie direkt neben Ihnen stehen: sich schütteln! Die Tropfen fliegen nur so durch die Gegend und Sie enden gut durchnässt, während der Dackel trockener ist.


Der Grund ist einleuchtend: ist das Fell durchnässt, verliert es seine isolierenden Eigenschaften und der Hund bibbert. Damit es ihm wieder warm ist, muss er es trocken bekommen und eine Möglichkeit besteht darin, das Fell durch schütteln von möglichst viel Wasser zu befreien.

Diese Website nutzt Cookies. Lesen Sie unsere  Datenschutzerklärung für Details.

OK